Startseite GW Tirol Startseite GW Tirol
quality Austria Systemzertifiziert ISO9001:2015Bild: Quality Austria Systemzertifiziert EN1090-2PEFC Logo
Textgröße: Schriftgröße kleiner Schriftgröße standard Schriftgröße größer Kontrast: Kontrast standard Kontrast weiß blau Kontrast schwarz gelb

30 Jahre Geschützte Werkstätte Tirol

Die Geschützte Werkstätte Integrative Betriebe Tirol GmbH feierte 30. September 2010 Ihr 30-jähriges Firmenjubiläum.

Unter den zahlreichen Ehrengästen aus Politik und Wirtschaft war unter anderem auch Sozialminister Rudolf Hundstorfer.

Foto: Sozialminister Rudolf Hundstorfer am Rednerpult(weitere Fotos finden Sie in unserer Bildergalerie)

Kabarettist Markus Linder führte durch das Programm und leitete auch die Diskussionsrunde sowohl mit Kunden als auch mit MitarbeiterInnen der Geschützten Werkstätte. Das Thema war einerseits die Zusammenarbeit der Wirtschaft mit der Geschützten Werkstätte Tirol sowie andererseits das Arbeiten in der Geschützten Werkstätte Tirol.

Die Geschützte Werkstätte hat sich in den letzten 30 Jahren als wichtiger Partner für die Tiroler Industrie-und Wirtschaftsbetriebe etabliert. Unsere Kunden schätzten die Geschützten Werkstätte Tirol als verlässlichen, professionellen und vor allem flexiblen Partner. Zahlreiche namhafte Unternehmen nehmen  die Leistungen und die verschiedenen Produktionsmöglichkeiten der Werkstätte im Holz-, Metall- und Manufakturbereich dauerhaft in Anspruch und schätzen die hochtechnologischen Qualitätsarbeiten.

Es ist die Kunst und der Auftrag der Geschützten Werkstätte Tirol einerseits Integration zu leben und anderseits wirtschaftlich erfolgreich zu sein. Dies wäre nicht zuletzt ohne die treuen und zuverlässigen MitarbeiterInnen möglich.

Mitarbeiter Ehrung

Was wären ein Unternehmen ohne Mitarbeiter. Im Zuge des Firmenjubiläums wurden die  Mitarbeiter die der Firma seit vielen langen Jahren die Treue halten, geehrt. Geschäftsführer Magister Harald Oberhauser bedankte sich bei den Jubilaren für die langjährige Mitarbeit:
„Der Erfolg unseres Unternehmens hängt von der Zuverlässigkeit unserer Mitarbeiter ab!“ 


Vizepräsident der Arbeiterkammer Tirol, Ambros Knapp und Aufsichtsratmitglied Magister Klaus Schönach, gratulierten und übereichten die Urkunden.

Foto: Vize-Präsitent von der AK Tirol Ambros Knapp und Aufsichtsratmitglied Magister Klaus Schönach bei der Übereichung der Urkundenweitere Fotos finden Sie in unserer Bildergalerie

!!Danke!!

Wir bedanken uns bei unseren Geschäftspartnern für das bisher entgegengebrachte Vertrauen und bei unseren MitarbeiterInnen für Ihr Engagement. Wir freuen uns auf eine weitere gute Zusammenarbeit.

 

(weitere Fotos finden Sie in unserer Bildergalerie)
Tirol Logo
HTML ist valide! CSS ist valide! Richtlinien für barrierefreie Webinhalte 2.0