Zum Inhalt springen Accesskey: 5 Zur Hauptnavigation springen Accesskey: 8 Zur Metanavigation springen Accesskey: 9

AKTUALISIERT AM 10.03.2021

Covid-19
erneute Herausforderungen

Geschätzte Geschäftspartnerinnen und Geschäftspartner!
Liebe Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter!

Leider zeigen die Entwicklungen der letzten Wochen, dass die befürchtete zweite Welle der Covid-19-Pandemie auch Österreich nicht verschont. Da die Gesundheit und Sicherheit aller für uns höchste Priorität hat, haben wir folgende Maßnahmen zum bestmöglichen Schutz unserer Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, Kunden, Lieferanten und Geschäftspartner bereits getroffen, welche bis zum 30. Juni 2021 gelten:

  • Einhaltung der allgemeinen Hygienemaßnahmen
  • Kunden- und Lieferantengespräche erfolgen als Telefon- oder Videokonferenz. Firmenbesuche sind nur in Ausnahmefällen und nach Freigabe durch Geschäftsführung, Standortleitung oder Technische Leitung erlaubt.

In Ausnahmefällen gelten folgende Verhaltensregeln für externe Personen:

  • Vor Zutritt in die GW Tirol Hände desinfizieren
  • Betreten nur mit einer FFP2 Maske

  • Temperaturmessung mittels Stirnthermometer am Empfang
  • Ausfüllen der Besucher-Checkliste am Empfang [LINK]

  • Direkten Hautkontakt vermeiden, kein Händeschütteln
  • Maßnahmen zur persönlichen Hygiene (z.B.: Hände waschen)
    Für Mitarbeiter/innen der GW Tirol gilt:
    Händewaschen und desinfizieren nach jedem Kontakt mit einer externen Person.

  • Einhaltung der Mindestabstände (mind. 2m)

  • Externe Personen dürfen sich nur an den ausgewiesenen Bereichen aufhalten.
  • Bei Reparaturen an Maschinen und Geräten werden die Aufenthaltsbereiche durch Information der Verantwortlichen (TL, BL…) eingegrenzt.
  • Sollte es Bedienpersonal benötigen und der Mindestabstand nicht eingehalten werden können (z.B. CNC Maschinen) muss die/der Mitarbeiter/in der GW Tirol ebenfalls eine FFP2 Maske und Handschuhe tragen.

  • Grundsätzlich dürfen sich diese Personen nur in Absprache und im Beisein der Technischen Leitung oder dessen Vertreter im Betrieb bewegen.
    Details siehe auch [LINK]

  • Ablauf Vorstellungsgespräche
  • Zum Schutz unserer Mitarbeiter/innen und der Bewerber/innen werden sämtliche Kennenlern- bzw. Bewerbungsgespräche vorerst bis 31.03.2021 per Videokonferenz abgehalten. Hierfür werden die Bewerber/innen per Mail mittels Einmalcode/Einmallink über GoToMeeting zum Kennenlern- bzw. Bewerbungsgespräch eingeladen.
  • Sollte es einem/einer Bewerber/in nicht möglich sein GoToMeeting zu nutzen, bieten wir hierfür die Nutzung der App im Besprechungsraum EG Verwaltung an. Folgender Ablauf ist einzuhalten: Der/Die Bewerber/in erscheint mit der vorgeschrieben Schutzausrüstung zum vereinbarten Termin, meldet sich beim Empfang an und wird anschließend in den bereits vorbereiteten und desinfizierten Besprechungsraum gebracht, wo das Bewerbungsgespräch / Kennenlerngespräch per Videokonferenz abgehalten wird.
  • Nach Ende des Gespräches muss sich der/die Bewerber/in beim Empfang abmelden und der Raum wird durchgelüftet und desinfiziert.
  • Ablauf Vorstellungsgespräche Jugendliche
  • Kennenlern- und Rückmeldegespräche sind in kleinem Rahmen mit erhöhten Sicherheitsvorkehrungen persönlich im Betrieb möglich.
  • Schnuppertage sind unter Einhalten der geltenden Sicherheitsbestimmungen mit Abstimmung der Abteilungen jederzeit möglich.
  • Für die sorgfältige Planung dieser Termine ist eine telefonische Abklärung vorab unbedingt erforderlich. Nehmen Sie mit uns Kontakt auf!
  • Brennholz und Briketts
  • Bis auf weiteres kein Brennholzverkauf!

  • Hausinterne Schutzmaßnahmen für Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter siehe [LINK]

Wir alle gemeinsam sind nun ein weiteres Mal gefordert zusammenzuhalten, wie wir das schon heuer im Frühjahr gemacht haben. So werden wir auch die zweite Welle dieser Pandemie überstehen! #wirpackendas

Da unsererseits nicht damit gerechnet wird, dass die festgelegten Maßnahmen kurzzeitig wieder geändert werden können, gelten selbige bis einschließlich 30.06.2021.

Aufgrund des massiven Maßnahmenpakets, welches auch beinhaltet, dass Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter im Homeoffice arbeiten, kann es dazu kommen, dass Sie einige Zeit auf einen Rückruf bzw. Informationen warten müssen. Wir bitten Sie daher um Geduld und bedanken uns im Voraus für Ihr Verständnis.

Ich darf mich an dieser Stelle nochmals für die Zusammenarbeit und das Verständnis, gerade in so anspruchsvollen Zeiten wie diesen, bedanken! Bleibt’s gesund!

Für das Team der GW Tirol

Klaus Mair

Geschäftsführer

AKTUALISIERT AM 29.01.2021

Neuigkeiten zur Corona Schutzimpfung

Als Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter eines Integrativen Betriebes gehören wir in Tirol zu den Menschen, die als eine der ersten die Möglichkeit bekommen uns zu einer Impfung anzumelden. Die Impfung ist freiwillig und kostenlos.

Damit du dir einen guten Überblick über Fakten zur Impfung beschaffen kannst und Antworten zu offen Fragen findest, haben wir dir verschiedene Links zusammengestellt.

Ab sofort ist es im Betrieb möglich sich für eine Impfung voranzumelden. Georg Hechenblaickner (SFK), Maria Leuschel (FBD), Stephanie Mühlegger (FBD) und unser Betriebsarzt Wolfgang Reiter stehen dir mit Rat und Tat zur Seite. Bei Fragen zu deinen Vorerkrankungen nimm bitte telefonisch Kontakt zu deinem Hausarzt auf.

Informiere dich!

Wenn du deine Fragen zur Wirksamkeit und Sicherheit der Impfstoffe lieber telefonisch besprichst:

Infoline Coronavirus AGES 0800 555 621 (Mo-So, rund um die Uhr)

Newsletter